Kleine Privat-Hotels mit Komfort und Flair



Im Zuge der vergangenen Wirtschaftskrise sind nicht nur Privatleute bewusster in der Wahl ihrer Hotels geworden, auch Geschäftsreisende suchen seitdem nach einem guten Preis-Leistungsverhältnis bei der Buchung ihrer Urlaubs- oder Wochenendreise.


"Der Hotel-Markt hat sich durch die Individualität seiner Kunden und die Sparmaßnahmen der Firmen gewandelt", sagt Michaela Voss, Inhaberin des Beratungsunternehmens Hotelident. "Die Nachfrage nach ausgefallenen, aber zugleich preisbewussten Übernachtungen steigt. Diese Chance nutzen die inhabergeführten 3 oder 4 Sterne Hotels. Sie stellen sich auf die geänderten Bedürfnisse Ihrer Klientel ein und profitieren so eindeutig auch von der überstandenen Wirtschaftskrise. Zum Beispiel hätten vor 2 Jahren Geschäftsleute nur selten ein Hotel dieser Kategorie gewählt", so die Innenarchitektin. "Diese Häuser bieten jedoch einen beachtlichen Komfort und übertreffen häufig die Erwartungshaltung der neuen Gästeklientel."




Individuell eingerichtete Zimmer mit viel Liebe zu Detail, ausgestattet mit modernster Technik, gutem Service und reichhaltigen Frühstücksbuffets sind in dieser Sternekategorie fast Standard, aber auch Relaxzonen oder Wellnessoasen mit Sauna/Dampfbädern oder Cardio- und Fitnessgeräten sind keine Seltenheit mehr. Die weitestgehend inhabergeführten Häuser sind kleiner als die 4 oder 5 Sterne Hotelketten, aber die individuelle Betreuung der Gäste ist ein klarer Vorteil.


Seit nunmehr sieben Jahren in Selbstständigkeit berät die studierte Innenarchitektin und Betriebswirtin Michaela Voss Hoteliers und Gastronomen, wie sie ihre Belegungszahlen verbessern und damit ihren Umsatz steigern können. Vor über 1 Jahr verlegte sie Ihren Firmensitz nach Lennestadt und betreut von dort ihre Kunden in ganz Deutschland. „Wir verstehen uns als Ideengeber und Macher. Von der Analyse über die Konzeption bis hin zur Umsetzung. Gemeinsam mit unserem Netzwerk kompetenter Partner kann ein ganzheitliches Angebot ausgearbeitet werden.“ Ihre Geschäftsidee, die Komponenten individueller Innenarchitektur- und passender Marketingkonzepte zu verbinden, füllt erfolgreich eine Marktnische.




Die Innenarchitektin nennt erfolgreiche Beispiele inhabergeführter Hotels, die, alle auf ihre Art besonders sind:


Im ****Stadt- und Geschäftshotel "Alte Schule" , Bad Berleburg, wurde einem 200 Jahre altem Gebäude neues Leben eingehaucht und es erstrahlt heute im stilvollem Ambiente durch die Implantierung historischer und nostalgischer Elemente. Alle Räume vereinen die Errungenschaften der modernen Technik mit dem heimeligen Ambiente vergangener Zeiten.


Im Moment wird das nächste Projekt der engagierten Hoteliers Andreas Benkendorf und Silvia Köster mit Hilfe von Frau Voss umgesetzt. Gegenüber dem Stammhaus "Alte Schule" wird das ***Sterne Hotel "Das fliegende Klassenzimmer" eröffnet. Jedes der individuell eingerichteten Zimmer repräsentiert auf abstrakte Art und Weise ein Schulfach wie zum Beispiel "Deutsche Geschichte", "Musik", "Politik", "Physik", "Chemie" oder "Biologie".


Das ***"Hotel bei den Tongruben" in Neuberg /Hanau ist besonders bei Geschäftsreisenden beliebt, da es durch seine zentrale Lage, der persönliche Atmosphäre, verbunden mit komfortablen Zimmern und einer kleinen Fitnessinsel und Wellnessoase den Ansprüchen dieser Gästeklientel mehr als gerecht wird.




Urlaub und Entspannung wird im ***Flairhotel Nieder im ländlichen Bestwig (groß)geschrieben. Komfortzimmer und ein bald fertiggestellter Wellnessbereich laden Privat- und Geschäftsreisende gleichermaßen ein, hier eine kleine Weile auszuspannen und neue Kraft zu tanken.


Im traditionsreichen ***Landgasthof Bären in Trossingen hat der Gast hat die Wahl, in einem von acht extravaganten Themenzimmern mit individuellem Themenbezug zur Region und zum Haus, zu übernachten. Natur-Liebhaber finden ein gemütliches Plätzchen im Zimmer "Natur Pur", das sich mit der Farbgestaltung und Dekoration die Landschaft der Schwäbischen Alb als Beispiel nimmt.




Besucher, die Wert auf Tradition legen, werden sich im gleichnamigen Zimmer heimisch fühlen. Hochmodern und der Metallbaubranche angepasst, gestaltet sich das Zimmer Technologie. Eine nachempfundene Stahlträgerkonstruktion ziert hier das Bettrückhaupt. Weitere Zimmer beziehen sich auf die Musikstadt Trossingen und enthalten echte Raritäten des Mundharmonika Museums oder poetische Werke schwäbischer Lyriker.


„Diese Hotels sind individuell gestaltet und gemeinsam haben wir zielorientiert und detailliert ein passendes Konzept geplant und realisiert." fasst Michaela Voss das Erfolgsgeheimnis Ihrer Kunden zusammen, "So gelingt es, glaubhaft zu überraschen und einen positiven Erinnerungswert des Hotels beim Gast zu implantieren."




Weitere Infos:


www.Hotelident.de

Quick-Links

Community Statistik

  • Site Counter: 272,258
  • Published Nodes: 150
  • Visitors:
  • Today: 107
    This week: 662
    This month: 1634
    This year: 14572

Neue Mitglieder

  • Neumeyer-Luxury...
  • Welz
  • claudialehmannilk
  • Gnaden
  • Empireon
  • Britta - Kristi...
  • art FABRY
  • toni-nitschke
  • Oliver Beyer

Advertisement

Advertisement